Chiapudding mit Orange und Cashewmilch

IMG_7258

4-5 Portionen

500ml Orangensaft
150 g Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
1 El Dattelpaste
3-4 El Chiasamen
Orangenfilets
gehackte Goji-Beeren
Kakaonibs

Kann man gerade im Herbst/Winter das Dessert mit Gojibeeren garnieren. Oder auch mit geraspeltem frischen Ingwer oder Zimt aromatisieren. Wärmt durch all die Zutaten, besonders an kalten Tagen.

> Cashews in Wasser über Nacht einlegen.

> Die Cashews abgiessen und in einem Mixer mit ein paar El Orangensaft pürieren, bis eine dicke Masse entsteht. Nach und nach den restlichen Orangensaft und die Dattelpaste zugieben.

> Durch ein Leinentuch pressen, die Flüssigkeit enthält jetzt keine Fasern und Stückchen mehr.

> Die gesüßte Cashewmilch über den Chiasamen verteilen und umrühren. 15 Minuten stehen lassen und immer wieder vermischen. Dann im Kühlschrank mind. 6-8 Stunden erkalten lassen. (Man kann den Pudding im Notfall auch sofort verwenden, aber er hat die Flüssigkeit besser aufgenommen,wenn man ihn über Nacht stehen lässt)

> Vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, mit Orangenfilets und Gojibeeren garnieren. Ein paar Kakaonibs hacken und darübergeben.

> Toll sieht das ganze in ausgehüllten Orangenhälften serviert aus. Dazu passt ebenfalls Minze oder Zitronenmelisse.